Nature One

Die erste Nature One fand 1995 noch auf dem Gelände des Flughafen Frankfurt-Hahn statt.

Veranstalter ist die I-Motion GmbH aus Mülheim-Kärlich bei Koblenz.

Auf dem Gelände der Pydna findet, in zwei Nächten (Freitag- sowie Samstagnacht), ein Freiluft-Rave mit international bekannten DJ's statt.

Der inoffizielle Beginn zeichnet sich bereits am Donnerstag mit einer großen Eröffnungsveranstaltung ab.

Viele Besucher reisen bereits Tage zuvor an und bilden auf circa 100 Hecktar Ackerfläche eine der größten Zeltstädte Deutschlands (siehe Abbildung).

Das Gelände der Pydna ist unterteilt in verschiedene Areale, die einem gewissen Genre der elektronischen Musik wie Techno, Trance, oder House, zugeteilt sind.

In den Hangars der ehemaligen Raketenbasis, sowie zusätzlich aufgestellten Zelten diverser Sponsoren, sind verschiedene bekannte Techno-Clubs aus Deutschland und Europa vertreten (namentlich z. B. Abstract/U60311, Tresor Berlin, Airport Würzburg, Stammheim Kassel, Cocoon Club oder Dusted Decks aus Leipzig).

 

       

Raketenbasis Pydna wärend der Nature One 2009      

 

Zeltplatz der Nature One  

    

Main Floor/ Open Air Floor der Nature One

 

 

Nach oben